Anmerkungen in der Formelsammlung

Dieses Thema im Forum "Mathematik" wurde erstellt von Currywurst, 8 Juni 2007.

  1. Hallo! Ich hätt' mal eine Frage zur Zulässigkeit eigener Eintragungen in der Formelsammlung: Laut DAA darf man ja eigene Anmerkungen vornehmen. Wie wird das tatsächlich in den Prüfungen gehandhabt? Darf man wirklich reinschreiben, so viel und was man will? Gibt's da genauere Vorschriften?
     
    #1 Currywurst, 8 Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Juni 2007
  2. AW: Anmerkungen in der Formelsammlung

    Hallo,

    hab zu dem Thema mal eine E-Mail vom DAA bekommen:

    Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

    Gruß Tobias
     
  3. AW: Anmerkungen in der Formelsammlung

    Vielen Dank! Das klingt ja durchaus vielversprechend. Aber, was sind denn "handschriftliche Post-It's"? Sind das nicht diese gelben, selbstklebenden Zettel? Mit denen könnte man ja den zur Verfügung stehenden Platz beliebig vervielfachen, oder? Eigentlich ja komisch: Man darf also "Spickzettel" anfertigen, aber man darf nicht gleich eine Formelsammlung nach eigener Wahl mitbringen. Aber Regel ist halt Regel.
     
  4. AW: Anmerkungen in der Formelsammlung

    Das ganze Thema ist mir auch immer ein wenig suspekt, was das Stichwort "zusätzliche bedruckte Blätter" betrifft.

    So habe ich z.B. partiell einige Diagramme etc. aus dem Lernmodul ausgedruckt, ausgeschnitten und als zusätzliche Hilfe, dort wo Platz ist, mit eingeklebt, einfach aus dem Grund, wenn ich es handschriftlich machen würde deutlich mehr Platz benötige.

    Wie das aber schlussendlich betrachtet wird weiß ich nicht; im Zweifel gilt ja die Prämisse, daß kein zusätzliches Blatt eingefügt wurde. Aber ich sehe es gelassen, sollten sie mal meine Formelsammlung durchkontrollieren; von meinem Standpunkt aus bin ich im grünen Bereich...;)
     

Diese Seite empfehlen