Anerkennung Fachhochschulreife

hallo,

ich komme aus bawü und habe auf einer hp einer schule aus rheinl.pf fologendes zitat gelesen :

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bildungsganges wird die Fachhochschulreife und somit die Qualifikation zum Studium an einer Fachhochschule verliehen.
(Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an Fachhochschulen in Rheinland-Pfalz)

gilt, die fachhochschulreife, aufgrunder tatsache, das bildung ländersache ist nur in rpf ?
bzw. ist ein abschluss dort weniger gut anerkannt ( wie es ja auch beim abi der fall ist )
danke im voraus.
 
AW: Anerkennung Fachhochschulreife

Also ich mache in BaWü den Techniker und meine FHR gilt Bundesweit, da mein Techniker schließlich auf meiner Ausbildung aufbaut und die auch bundesweit zählt. Das muss aber nicht heissen, dass es in RP auch so ist.
Wie du schon erwähnt hattest ist Bildung Ländersache und wenn die Schule schon sowas auf ihre HP schreibt wird auch was dran sein!

Gruss
 
M

Motormensch

Gast
AW: Anerkennung Fachhochschulreife

(Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an Fachhochschulen in Rheinland-Pfalz)

gilt, die fachhochschulreife, aufgrunder tatsache, das bildung ländersache ist nur in rpf ?
bzw. ist ein abschluss dort weniger gut anerkannt ( wie es ja auch beim abi der fall ist )
Also ich habe ja auch in RLP meinen Abschluss gemacht.
Ich darf nicht sagen: Ich hätte die Fachhochschulreife.
Mein Zeugnis ist in RLP der Fachhochschulreife gleichgestellt und berechtigt zu Studium an einer FH in RLP.
Das heist nicht dass mich andere Bundesländer nicht zulassen können, aber es berechtigt mich halt dort NICHT.

Es hat mit Sicherheit nichts mit den Technikerprüfungen und einer Anerkennung zu tuen, sondern lediglich Schulen sehen die Sache halt anders.
 
AW: Anerkennung Fachhochschulreife

Danke, für die hilfreichen Antworten.
So wie es von euch beschrieben wurde dachte ich es mir schon.
wo in BW, bzw. RLP habt ihr euren techniker gemacht ?

greetz, timo
 
Top