als Techniker in Australien

Dieses Thema im Forum "Berufsleben und Gehalt" wurde erstellt von MeisterAllerKlassen, 8 März 2007.

  1. Hallo an alle,

    Ich möchte in ca 2 Jahren nach Australien ziehen um mich dort als Techniker zu versuchen.Ich bin Ende nächsten Jahres mit dem Studium fertig und möchte mich danach gleich aufmachen.
    Meine Frage an euch, was muß man alles beachten, wie würdet ihr so etwas angehen? Ich würde für mich und meiner Freundin ein Startkapital von 15000€ einrechnen.Ist das realistisch oder viel zu wenig?
    Das man ein Visum braucht ist mir klar, und man bekommt glaube ich auch keine Wohnung ohne Arbeit?
    Bin ich als Techniker hoch genug qualifiziert um mich auf ....engineering-Stellen zu bewerben??
    Vielen Dank im Voraus!



    MfG,

    Christian
     
    #1 MeisterAllerKlassen, 8 März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 März 2007
  2. AW: als Techniker in Australien

    Du kannst es doch mal mit Work&Travel versuchen. Das geht 1 Jahr mit option zur Verlängerung. Da kannst du etwas arbeiten und das Land kennenlernen.
     
  3. AW: als Techniker in Australien


    Hi Bakkalaureus
    Danke für den Tip!Werde gleich mal Googlen:google:

    MfG,

    Christian
     
  4. AW: als Techniker in Australien

    moinmoin,
    ob 15000 Euro genug sind, hängt davon ab, wie teuer Australien ist. In England mit seinem vollen Pfund wirst du damit ja auch nicht so glücklich wie in billigen Ländern.

    Also, um z.B. in D anzufangen, sollten 15 Scheine reichen. Soooo wenig ist das ja auch nicht.

    Gruß, Flachköpper
     
  5. AW: als Techniker in Australien

    hallo,

    also hab mich selbst damit intensiv beschäftigt. wenn du /ihr dauerhaft auswandern möchtet, dann musst du in deinem beruf mind 12 -18 monate gearbeitet haben. also gleich nach der schule als techniker nach australien geht leider nicht. zumindest dauerhaft nicht!?

    ein visum dauert wie du sicher weisst ca 1 jahr.

    für nähere infos. schau dich mal bei australien-info.de um. da gibts ein forum das recht gut geht und es schreiben auch bereits ausgewanderte rein ;)
     
  6. AW: als Techniker in Australien

    Also ist der Techniker in Australien anerkannt?
    Ich möchte was mit CAD machen, hat jemand ne Ahnung welches Programm in Australien bekannt ist, bzw weltweit?
    Habe mit CAD noch keine weiteren Erfahrungen...nur das light vom DAA...und das ist auch kein 3D-Programm.:(

    Danke für den Tip, werde gleich mal nachschauen

    MfG,

    Christian
     
  7. AW: als Techniker in Australien

    In Australien ist es nicht so einfach ein Arbeitsvisum zu bekommen. Darum war mein Vorschlag W&T.


    PS: Es werden noch welche in Texas gesucht. Grade Maschinenbau ist dort gefragt.
     
  8. AW: als Techniker in Australien

    interessant...werde meinen Fokus aber erst mal auf Australien richten.
    Trotzdem auch danke für diesen Tip

    MfG,

    Christian
     
  9. AW: als Techniker in Australien

    Hey,

    habe mich bevor ich mich entschlossen habe den Techniker zu machen auch schon mit dem Thema Australien beschäftig.

    Laut meinen damaligen Informationen werden in Australien händeringend Fachkräfte gesucht. Wie das jetzt mit dem Techniker aussieht weiß ich nicht.

    Gruß

    Christian
     
  10. AW: als Techniker in Australien

    Da kenne ich eine Firma in Texas. Das geht mit dem Visum H1B.
     
  11. AW: als Techniker in Australien

    Hi Meister,

    Ich wohne in England und habe hier Anzeigen von Australischen Firmen gesehen, die Handwerker/Arbeiter haenderingend suchen. Australiens Wirtschaft hat seit mehr als 10 Jahren einen Wirtschaftsboom soweit ich weiss. Von daher bist du dort sicherlich herzlich willkommen als Techniker, vor allem mit handwerklichen Geschick. Ich wuerde an deiner stelle versuchen dort erstmal irgendeinen Job zu bekommen um gleich von Anfang an Geld zu verdienen. Es koennte sein das Bewerben aus Deutschland sehr schwierig ist und du wenig Reaktionen bekommst, aber keine Panik dann, vor Ort sieht das anders aus. . Hauspreise/Mietens sind in Australien soweit ich weiss astronomisch, zumindest in den grossen Städten aber der Verdienst ist dementsprechend, allerdings sind 15.000 Euro so gesehen nicht viel Geld aber gut machbar wenn Du sofort anfaegst zu arbeiten. Während Du dort arbeitest lernst Du sicher schnell die Umgangsformen/Sprache usw. besser kennen. Dann fallen Dir die Bewerbungen/Interviews auch einfacher. Wenn Du dich eingelebt hast würde ich mich nach einem besseren Job umsehen. Du hast so wahrscheinlich bessere Chancen was wirklich gutes zu bekommen. Viel Glück!

    Cheers, Alex
     
  12. AW: als Techniker in Australien

    Morgen an alle ich habe auch vor nach meinen Abschluß zum Techniker ins Ausland zu gehen und zwar nach Neuseeland,dieses Jahr war ich drüben und habe mir das land angeschaut und mich informiert bei einem Immigrations büro In Auckland Wie die schonsen für einen Maschinenbautechniker hier ausehen ,man hatte mir gesagt das Australien und Neuseeland sehr scharf auf Deutsche Techniker seien sie emfangen uns mit offenen Armen !!!!!!!!!!!!!!Also auf nach Ozeanien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:cool: :cool: :cool:
     
  13. AW: als Techniker in Australien

    Hi Bakkalaureus, bist du in der Firma angestellt?Wenn ja dann, würde mich mal interresieren wo die genau in Texas ist und was die Firma herstellt.
    Was heißt dieses Visum?-Ist das ein besonderes?

    Neuseeland ist auch nicht schlecht, hört sich ja gut an das die Chancen nicht mal so schlecht stehen. Wißt ihr zufällig wie es mit Informatiker aussieht?


    Danke an alle die mir so viel infos geben, bin dankbar über jede Erfahrung bzw Tip :thumbsup:

    MfG,

    Christian
     
  14. AW: als Techniker in Australien

    Das ist ein Visum, um arbeiten zu dürfen. Es gibt bestimmte Bestimmungen dazu.
    Ich kenne nur jemand in der Firma. Sie kommt ursprünglich aus Bayern und lebt da in Houston.
     
  15. AW: als Techniker in Australien

    Hi,

    also zum Thema Leben und Arbeiten in OZ gibt es eigentlich nur eine vernünftige Seite:

    http://www.germany.embassy.gov.au/

    Da steht so ziemlich alles, was man wissen muss. Angefangen von den Visa-Klassen über die MODL ( eine Liste mit gesuchten Berufen in DU ) über Gebühren und Einwanderungsmodalitäten. Das meiste ist in Englisch (dürfte ja nicht so das Problem sein :D ) und die Gebühren sind echt happig, da ist Deutschland relativ günstig.
    Hatte mich längere Zeit damit beschäftigt, da meine Frau in DU geboren ist und wir so die Möglichkeit gehabt hätten, ohne irgendwelche Probleme auszuwandern.

    Cheers mate
     
  16. AW: als Techniker in Australien

    Danke broexel

    MfG,

    Christian
     
  17. AW: als Techniker in Australien

    Ich war jetzt am letzten Mitwoch auf einer Veranstaltung von so einer Kanzlei die auf das Auswandern nach Australien spezialisiert ist.
    Das permanente Visum ist mit dem Job als Werkzeugmacher kein Problem die 120 Punkte krige ich mit dem Beruf locker zusammen.
    Der Techniker hat im Gegensatz zum Werkzeugmacher nur 40 Punkte anstatt 60 P.+15P MODL +30P Alter +15P Englischtest
    Vom Geld her müßte mit den ganzen Beglaubigungen und den Übersetzungen auf Englisch und deren Beglaubigungen (ca. 1000€), die Kosten fürs Visum
    1990 Dollar, die Kosten für die Kanzlei die alles vorbereiten wird, also die ganzen Behördengänge usw. 3000€ ein Kontainer den ich mit ca 2800€ schätze rechnen-berichtigt mich falls das zu astronomisch angesätzt ist? Und den Flug für zwei Personen auch rund 2400€....und ungefähr 5000€ als Puffer
    Also wenn ich jetzt nicht irgentwas wichtiges Vergessen habe kann man schon mit 15000€ auskommen.
    Aber das ist schon komisch das der Werkzeugmacher fürs Visum gefragter ist als der Techniker....


    MfG,

    Christian
     
    #17 MeisterAllerKlassen, 8 Apr. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Apr. 2007
  18. AW: als Techniker in Australien

    Letzter Stand:

    Der Visumantrag ist jetzt schon seit ca 1 Jahr bei der australischen Behörde eingegeangen.
    Bis jetzt gab es :
    -Eine Erhaltsbestätigung

    Sonst kann ich bis jetzt sagen, das die australische Behörde nicht gerade schneller als die Deutsche ist =)

    Naja, melde mich wieder wenn es was Neues gibt...

    lg, Christian
     
  19. AW: als Techniker in Australien

    servus,hast du dich auch schon informiert wie der techniker in OZ genau bezeichnet wird? einfach technician oder evtl. state certified technician?

    mfg
     
  20. AW: als Techniker in Australien

    Hi Christian,
    kann man dich mittlerweile in Australien besuchen?!?
    Wie ist der Stand??

    VG,
    Christian
     

Diese Seite empfehlen