Allgemeines Kräftesystem

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Andi1408, 16 Nov. 2007.

  1. Hallo Alles zusammen. Ich habe folgendes Problem. Wir nehmen gerade das allgemeine Kräftesystem im Unterricht durch (bis jetzt 90min und nichts erklärt worden) und schreiben gleich beim nächsten mal die Arbeit darüber, dass bedeutet es ist alles Neuland für mich, und ich muss mir alles selbst beibringen und hoffe hier auf verständliche Hilfe.

    Nun die Aufgabe bei der ich seit 3 std. auf Granit beiße :mad:

    Die Umlenksäule einer Fördereinrichtung wird am Kopf A durch die Kraft F= 2,2 KN nach Skizze unter dem Winkel \alpha = 60 belastet. Die Säule ist um ihren Fußpunkt C schwenkbar und wird durch ein Seil gehalten. Die Abstände betragen l_{1} = 0,9m, l_{2} = 1,1m und l_{3} = 0,9m .

    Gesucht:
    a) der Betrag der Seilkraft F_{b}
    b) der Betrag der Stützkraft F_{c}
    c) der Winkel zwischen der Wirklinie von F_{c} und er Waagrechten
     

    Anhänge:

  2. AW: Allgemeines Kräftesystem

    Also die Seilkraft habe ich jetzt berechnet.
    Bei der Fc Kraft komme ich nicht weiter, kann mir bitte jemand helfen
     
  3. AW: Allgemeines Kräftesystem

    Hallo Andy
    1.Freikörperbild im Koordinatensystem. Strecke AB auf die x-Achse und die Säule auf die y-Achse (Freikörperbild immer machen!!!! )
    2.Alle Kräfte in ihre Teilkräfte zerlegen. (mit Hilfe der Winkelfunktionen) zBsp. F in Fx und Fy ; Fx=F*sin alpha und Fy= F*cos alpha
    3. Summe aller Momente um Lager C=0
    Die Kraft Fx greift am Punkt A an und durch den Abstand L1+L2 zum Drehpunkt bildet sie ein Moment das versucht das ganze System im Mathematisch negativen Sinne (Uhrzeigersinn) um den Drehpunkt C zu drehen (wegen der Drehrichtung negatives Vorzeichen.
    Summe der Momente um Punkt C =
    -Fx*(L1+L2)
    - die Stützkraft Fby*l3
    +Fseil/ \sqrt{2} (Fseilx)*L1
    -Fseil/ \sqrt{2} (Fseily)*L3
    =0
    4. Umstellen der Momentengleichung nach Fby
    Fby ausrechnen
    5: Summe aller Kräfte in y-Richtung=0
    Fcy+Fby+Fseil/wurzel2 (Fseily)-Fy=o
    umstellen nach Fcy
    6. Summe aller Kräfte in x-Richtung =0
    Fcx berechen
    7. Resultierende Fc berechnen (Pytagoras)
    8. Winkel der Resultierenden Fc tan=Fcx/Fcy und schon haben du fertig;)
     
    #3 beatlejuice, 17 Nov. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17 Nov. 2007
  4. AW: Allgemeines Kräftesystem

    Hi,

    ich hänge auch an dieser Aufgabe.
    Kannst du mal den Freischnitt hier einstellen?
     
  5. AW: Allgemeines Kräftesystem

    Hi,

    wie groß ist denn die Seilkraft in dieser Aufgabe?
    (vom Wert her meine ich)

    Kann es sein, dass da |1,42kN| rauskommen???
     
    #5 009, 4 März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2008
  6. AW: Allgemeines Kräftesystem

    Die Seilkraft FB beträgt 5470N
    Stützkraft FC beträgt 5557 N
     
  7. AW: Allgemeines Kräftesystem

    Hallo an alle,

    habe im august 2008 mit der ausbildung zum maschinenbautechniker bekommen. jetzt hätte ich mal ein anliegen an euch. es geht um die ermittlung unbekannter im zentralen kräftesystem.
    bei der aufgabe sind keine werte gegeben nur variablen. schaut euch die aufgabe mal an. habe ein ergebinis raus bin mir aber nicht so sicher.

    schonmal danke im vorraus.
    mfg
     

    Anhänge:

  8. Hallo zusammen,

    Hab die Lösung zur Andis Aufgabe als jpag reingestellt!
    Ich Rechne gerade die Aufgabe mit den Wandrehkran aus, dort kann ich als Refenzpunkt A buw. b nehmen um die Kräfte zu berechnen!
    Meine Frage ist nach welchen Kriterium suche ich dn Punkt aus, und wie erkläre ich es am besten ?

    Danke sehr
    Mit freundlichen Grüßen
    Beitrag editiert, Anhänge entfernt: Es dürfen keine Anhänge hochgeladen werden, die fremdes Urheberrecht verletzen.
     
    #8 Mozzi, 26 Feb. 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Feb. 2016
  9. Ich sehe nix;-)
     
  10. Siehst Du's jetzt?

    Aufgabe.jpg

    Ein bisschen ungewöhnlich finde ich, dass dort eine Größe l oder e (ist nicht genau zu erkennen) angegeben wird, die offenbar einen Winkel darstellen soll. Falls es sich tatsächlich um einen Winkel handelt, ist die Aufgabe ausgesprochen trivial. Seit siebeneinhalb Jahren interessiert sie auch niemanden mehr.
     
  11.  
  12. Hallo,
    Vorschlag.
    Gruß:
    Manni
     
  13. Skizze fehlte.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen