Allgemeine Fragen zum DAA-Technikum

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von knaufo, 15 Dez. 2007.

  1. Hallo zusammen,

    bin 33jahre alt, seid 2005 fertig ausgebildeter Mechatroniker, arbeite zur Zeit in der Instandsetzung Kunststoffindustrie und möchte gerne ab Okt. 2008 das DAA-Technikum, Standort Köln, Fachrichtung Elektrotechnik beginnen.

    Da ich von hause aus (mechatroniker) beide Fachrichtungen kenne, überleg ich mir anschließend den maschinenbau tech. fachrichtung konstruktion ab dem 4 semester hinterherzuschieben..:rolleyes:...also insgesamt 5,5 jahre.....hat jemand sowas schon gemacht?
    und wie läuft eigentlich das projekt im rahmen des daa-technikums ab?

    für eine grobe skizzierung wäre ich Euch dankbar...so weit erstmal...
     
  2. AW: Allgemeine Fragen zum DAA-Technikum

    Hallo knaufo,

    ich bin ebenfalls Mechatroniker und habe mich auch für den Elektrotechniker entschieden. Obwohl ich lieber den Mechatroniktechniker gemacht hätte, aber da ich unbedingt am DAA die Schule machen wollte und es hier nicht angeboten wird musste ich mich entscheiden.

    Nun zu Deiner Frage, ich sage Dir ganz ehrlich - ich glaube kaum das man zwei Studiengänge gleichzeitig absolvieren kann. Ich bin derzeit im 4. Semester und ich habe genug mit dem derzeitigen Stoff zu tun. Mal davon abgesehen das in regelmässigen Abständen Prüfungen anstehen.

    Aber ich bin der Meinung, fange ein Studium an und dann entscheide selber was richtig ist.

    Was meinst Du mit Deiner Frage: "wie läuft eigentlich das projekt im rahmen des daa-technikums ab?"
    Kannst Du näher erläutern was Du wissen möchtest?

    Ciao
     
  3. AW: Allgemeine Fragen zum DAA-Technikum

    Sehe ich genauso. Ich habe seit Oktober 2007 mit dem TBW angefangen und im April 2008 habe ich die staatliche Abschlußprüfung. Zwar habe ich alles durch an Stoff aber schon allein der psychologische Effekt zwei Lehrgänge zu machen ist enorm. Da ich jetzt so langsam wieder den Techniker aufleben lasse (Projektwoche, April) lasse ich den TBW schleifen und habe jetzt schon von April08 bis Okt.08
    für TBW ein Unterbrechungssemester beantragt um nicht ins Hintertreffen zu kommen um somit den heutigen Stoff wieder aufzuholen.
     
  4. AW: Allgemeine Fragen zum DAA-Technikum

    hallo zusammen,

    frohes neues erstmal....danke für die antworten...
    nein, natürlich möchte ich die beiden techniker nacheinander machen:
    3,5 jahre e-techniker und dann im anschluß den maschinenbautechniker
    verkürzt auf 2 jahre, da ich die ersten 3semester dann weglassen würde....
    diese sind nämlich identisch und die fachspezifischen grundlagen beginnen erst ab dem vierten...
    so, bin ja nicht wahnsinnig o_O :rolleyes:
    balbuzie: möchte gerne wissen wie die projektphase formal abläuft! meine zu wissen, das es praktischen bezug haben muß/kann/sollte zu der firma, in der ich arbeite?
    oder anders gefragt: wie läuft das ganze, ab welchem semester? in gruppenarbeit? teil der abschlußprüfung?

    gruß knaufo
     
  5. AW: Allgemeine Fragen zum DAA-Technikum

    HI!

    Beim DAA ist die "Projektwoche" eine 4-tägige Prüfung, bei der in Gruppen ein Projekt (ähnlich wie in den vorangegangenen Hasits bzw. des Semesterprojekts) durch geführt, präsentiert und abschließend dokumentiert wird.
    Die meisete zeit arbeitest Du dabei in einer Kleingruppe, die am ersten Tag ausgelost wird. Die Gruppen bekommen alle die gleiche Aufgabe. Mit Deiner Arbeitstätigkeit hat das Ganze somit erstmal wenig zu tun.

    cu
    Volker
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen