alkalische Hydrolyse von Essigsäureethylsster im Batch-Reaktor

Hallo erst mal an euch alle,
Ich soll eine alkalische Hydrolyse von Essigsäureethylsster im Batch-Reaktor durchführen, der ein Gesamtvolumen von 40l hat. Er wird mit zwei gleichen Volumenströmen von Natronlauge (1mol/l 20°C) und wässriger Essigsäureethylesterlösung (o,8mol/l 25°C) versorgt. Im Rektor beträgt
T=20°C. Das Geschwindigkeitsgesetzt ist jeweils 1.Ordnung bezüglich der beiden Reaktanden mit der Geschwindigkeitskonstanten k=4,738 L/(mol*min)

Wie groß müssen die Volumenströme der Reaktanden sein, damit 80% des Essigsäureethylesters hydrolysiert werden. Die Reaktion soll isochor verlaufen.


Ich hab keinen blassen Schimmer wie ich da anfangen soll, da mir der Batchreaktor nicht so wirklich geläufig ist.:(

Wie geh ich sowas an. Wäre echt nett wenn mir hier jemand auf die Sprünge helfen könnte. :)
 
AW: alkalische Hydrolyse von Essigsäureethylsster im Batch-Reaktor

Oh, sorry. Kein wunder, dass niemand ne Idee hat. Die Reaktion läuft natürlich nicht im Batchrektor sondern muss in einem kontinuierlichen Rührkessel stattfinden.
:oops::oops::oops:
 
Top