Achsvermessung

Hallo,

Also es geht um Achsvermessung z.B. Sturz:

Also ich habe ein Sollmaß von +40 ', die -Toleranz liegt bei +10', die +Toleranz liegt bei +20 '.
Darf das Istmaß jetzt zwischen 40-60 ' sein um innerhalb der Toleranz zu sein oder darf es nur zwischen 50-60mm bzw. glatt 40 mm sein.
Hoffe ihr habt verstanden was ich meine.
 
AW: Achsvermessung

sieht das so aus? [tex]Sollwert^{+30}_{+10} [/tex]?
 
AW: Achsvermessung

Ist halt inTabellenform angegeben:

Sollwerte -Toleranz +Toleranz
72' 80' 80'
-60' 60' 30'



usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Achsvermessung

Hallo,

mm sind es wohl nicht, sondern ziemlich sicher Winkelminuten.

40' +10' +20' bedeutet, dass das Istmaß zwischen 50' und 60' liegen muss.

Grüßle
Niwi
 
AW: Achsvermessung

Das ganze wird in Grad oder Minuten angegeben, aber ist ja egal Einheit dürfte für das Problem keine Rolle spielen. So hab ich es mir auch gedacht mit dem Istmaß. Istmaß dürfte aber auch genau 40 sein, da es ja Sollmaß ist oder? Ansonsten weiß ich jetzt Bescheid. Danke!
 
AW: Achsvermessung

Hallo,

nein, das Nennmaß muss nicht innerhalb der Toleranzgrenzen liegen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz_(Technik)#Passungsangaben_nach_ISO

Zitat:
"Die Angabe von ø30 m6 bedeutet analog:

Nennmaß des Wellendurchmessers 30 mm
Toleranzfeldlage: m (über der Nulllinie)
Toleranzfeldgröße: 6
Bei ø30 entspricht dies:

Mindestmaß 30,008 mm (dieses Maß darf nicht unterschritten werden)
Höchstmaß 30,021 mm (dieses Maß darf nicht überschritten werden)
Größe des Toleranzfeldes 13 µm"

Die Angabe mit 40' als Nennmaß und mit Toleranzgrenzen, wie sie gegeben sind ist zwar nicht besonders sinnvoll, aber möglich. Letztlich entscheidend sind die Grenzen des Toleranzfeldes.

Grüßle

Niwi
 
Top