Abschlussprüfung Sommer 2018 EBT

Dieses Thema im Forum "Prüfungen" wurde erstellt von Chaos0816, 5 Juni 2018.

  1. Hallo liebe Elektronikerkollegen,

    kurze Frage bezüglich der Praktischen Abschlussprüfung.
    Was könntet ihr euch als Möglichkeiten vorstellen, was zu erweitern ist?

    Mein Kollege, Ausbilder, andere Azubis und ich zerbrechen und seit Tagen den Kopf über diese Frage, entweder ist es für 6 Stunden viel zu aufwendig, oder aber es scheint viel zu einfach, da ich nicht glaube, das wir nach 3 Stunden schon alles haben können.

    Ich hoffe auf euer Hilfe/Ideen zum Thema.

    Mfg, Chaos0816
     
  2. Ich weiß auch noch nicht wie, aber M2 wird definitiv noch reinkommen, sonst wäre das zu wenig Verdrahtungsaufwand im Hauptstromkreis.

    Dann denke ich noch, dass der Tippbetrieb durch eine Selbsthaltung ersetzt wird.

    Ansonsten vielleicht ein Blinker für bestimmte Zustände, wie wenn der Korb sich zwischen zwei Ebenen befindet.

    Wann hast du denn Prüfung, auch am dienstag?
     
  3. Ein Kollege hat angeblich schon was gefunden. Im Internet soll schon irgendwo was stehen bezüglich Erweiterung! Hab leider noch nichts gefunden, er meinte aber es kommt noch ein Motor dazu und die Steckdose soll gegen eine CEE Steckdose (Simulation natürlich nur, steht ja nichts in der Bereitstellungsliste) ausgetauscht werden. Seine Ausbilder sollen wohl auch in der Richtung etwas angedeutet haben.
     
  4. Danke euch allen für die schnellen und Hilfreichen antworten. So ähnlich waren auch unsere Ideen, leider haben wir im Netz noch nichts gefunden, deshalb hab ich diesen Beitrag hier eröffnet.
    Was wir noch hinzuzufügen hätten, wäre eine Meldeleuchte Störung, die sich nur über den Hauptschalter quittieren lässt (Anlage AUS/Reset/ wieder EIN)

    Nein wir haben noch ein paar Wochen Zeit, bei uns erst Ende Juni ;)


    sommer 25, wie meinst du das mit der Simulation? Etwa vom RCD einfach auf 4 Klemmen in der Klemmleiste X1?
     
  5. Richtig. Einfach die nötigen Verbindungen auf X1. Ich habe mittlerweile etwas gefunden und es ist so wie wir es vermutet haben. Einige haben die Prüfung bereits hinter sich. Das fahren in die nächste Ebene erfolgt nicht mehr über Tippbetrieb sondern Selbsthaltung. Rampe im Tippbetrieb auf und zu, und wird über Meldeleuchte angzeigt.

    Ich hab am 20. Prüfung, kann dann ja nochmal was schreiben.
     
  6. Guten Tag liebe Kollegen,
    ich selbst habe in knapp 2 Wochen meine Prüfung und bin gerade in der Vorbereitung. Ich selber habe noch nichts gefunden bezüglich der Erweiterung und hab ein paar fragen zur Prüfung.
    Ich denke auch das M2 dazukommt da ja auch der Vorraufbau recht überschaubar ist. Bei M2 Wendeschütz und dann noch CEE würde ich aber denken das das doch recht viel Aufwand ist für 6 Stunden.
    1. Sichert ihr eure Motorschutzschalter noch mit einer Vorsicherung ab ? Viele raten dazu weil es inner Praxis üblich ist und die Schleifenmessung einfacher macht (Sicherungen raus und jeweils tauschen)?
    2. Hat sich mal jmd. Gedanken zur Isolationsmessung gemacht neu ist dieses Jahr das man alles gegen alles messen muss laut Norm. Aber das wären bei der Prüfung, wenn das alles stimmt, knapp 20 30 Messungen mit jeweils vor dem Schütz und dahinter.
     
  7. So Leute, ich hatte bereits Prüfung. Wie bereits erwähnt kommt M2 für die tippbetriebene Rampe hinzu. Dafür muss der Aufzug in eine der Ebenen sein.

    Der Aufzug fährt mit Selbsthaltung und erfolgt durch Tastendruck. Wenn die Rampe geschlossen ist, soll im Bedienteil ne Meldeleuchte leuchten.
    M2 wird durch die einen Motorschutzschalter abgesichert. Sollte einer der beiden motorschutzschalter Auslösen blinkt ne Störungsleuchte. Quittieren geht schon mit Einschalten des betroffenden Motorschutzschalters.

    @Transitor85
    1. Nein
    2. wie schon gesagt alle Aktiven Leiter gegen alle Aktiven leiter und alle Aktiven Leiter gegen PE, aber nur vor den schützen, also so haben wir es gelernt.
     
  8. Aha ok danke also läuft -M1 dann durch die Selbsthaltung, gestartet immernoch durch die jeweiligen Tester S1 und S2 ? Und die Selbsthaltung läuft dann bis zu den jeweiligen grenzen also den B´s? M2 dann auch wieder rampe auf rampe ab rechts links nehme ich an ?
    Bei uns war das halt immer so dann auch nach den Schützen messen die Isomessung und die Schleifenmessung halt über die Schmelzsicherungen damit ein Motor im Falle eines Falles nicht anlaufen kann.
    MfG
     
  9. Theoretisch macht das auch Sinn, aber in der Prüfung hast du halt nicht genug Zeit und Platz auf dem Zettel um alle Messungen durchzuführen. Du kannst es ja dem prüfer sagen, dass die Messung eigentlich umfangreicher ist.

    Aber macht euch mal keinen stress, ich fand das war programmtechnisch eine der einfachsten Prüfungen der letzten Jahre und verdrahtungsmäßig hielt sich das ganze auch noch in grenzen.
     
  10. Du musst mit Flanken arbeiten, sonst bleibt dein Lift in der ersten Etage stehen und du bekommst ihn nicht mehr hoch bzw auf dem Rückweg wieder runter. Der fährt durch die Selbsthaltung nämlich nicht bis ganz nach oben sondern die Etagen an! Ich sichere nicht vor dem MS ab da dieser die Aufgaben in unserer Bauweise bereits erfüllt. Würde sonst auch von der Bereitstellungsliste nich hinkommen da du nur 2 3-polige Schmelzsicherungen hast und da ein CEE Stecker kommt wirst du diese auch brauchen. Würdest also auf 3 3-polige Sicherungen kommen wenn ich mich nich irre.
    Bei den Messungen hat mir mein Ausbilder ein Protokoll gegeben, das wären bei ISO 10 Messungen und bei Spannung auch. Schleife mach ich garnich.
     
  11. Ich glaube es reicht sowieso Rlow Riso U und RCD und Drehfeld aus.
     
  12. Bei dem was ich so gesehen hab glaub ich auch dass es wirklich OK ist. auch das Progrmm ist ein absoluter Witz, selbst mit der Logo ist es recht einfach.
     
  13. Ja 9 Sicherungen wäre richtig würde ja auch passen haben 2 mal 3 pol Schmelz und 3 b16 Automaten aber ja dann lasse ich auch nur die ms schalter. Die cee ist dann auch echt ? Bei uns gehen die Prüfer halt immer auf die Messungen ab deswegen aber ist ja überall unterschiedlich.
    Ich nehme an die Texte die man schreiben soll jeweils bleiben dann auch also zur Hardware und Software Änderung sowie der Text zur Funktionsbeschreibung ?
     
  14. Das sehe ich genau so wie du. In den letzten Prüfungen habe ich nur festgestellt wir müssen wohl auch das Prüfprotokoll selber schreiben. Mit Funktionsbeschreibung meinst du die Bedienungsanleitung?
     
  15. Ja genau die Bedienungsanleitung/Funktionsbeschreibung.
    Und ja Prüfprotokoll muss man auch selber schreiben. Gibt ne leere Seite wo du dir deine Punkte mit Besichtigung und auf was du achtest einträgst sowie auch Messungen mit messpunkten.

    Für die Funktion ist es richtig das die selbsthaltung bis in die jeweiligen Grenzen fährt und dann nur dort die Rampe im Tippbetrieb auf und zu fahren darf also wenn er in einer Ebene steht. Also nochmal 2 tastet zu den 2 vorhandenen?
     
  16. Fragt mal eure Ausbilder wegen dem Protokoll. Ich hab einen der im Prüfungsauschuss sitzt und er hat mir einfach einen Vordruck für EBT gegeben. Da sind die Prüfungen (z.B. Sichtprüfung) mit enthalten und man muss ja angeben was das Programm können muss, das zählt wohl angeblich als Bedienungsanleitung.
     
  17. Ja im voraufbau ist ja auch schon ein Protokoll bei an dem soll man sich dann einfach orientieren meinten meine Leute hier
     
  18. Die Rampe fährt nur nach erreichen der Ebenen Auf und Zu, also brauchst du da zwei Taster. Bitte vergiss nicht, dass die Selbsthaltung nicht nur die ganze Strecke fährt sondern auch bei Ebene 1 halten muss (Rücksetzen am besten über Flanke). Du hast praktisch 9 Bedien/Anzeigeelemente, also musst du einen Taster (glaube der für Rampe AUF) als Leuchttaster verwenden. (Rampe AUF weil wenn die z.B. rot leuchtet bedeutet das ja dann die Rampe ist zu weil ROT ja Fehler oder sowas bedeutet)n
     
  19. Ja also 2 taster aus dem voraufbau und 2 taster für Rampe auf und zu inner Erweiterung plus halt noch schalter Anlage ein und meldeleuchten.
    Programm hab ich auch schonmal bissel rumgespielt, dass mit der Flanke ist mir dann auch aufgefallen. Hab das so gemacht das er in den Ebenen halten kann und nur da die Rampe auf und zu fahren kann .
     
  20. jap genau so
     

Diese Seite empfehlen