Ableitungsaufgabe?

Moin,


Jujngs und Mädelskann mir jemand bei dieser Ableitung helfen...

wie leitet ich das ab???


e^{x x cosx}


wobei das zweite x ein "mal" darstellen soll.

also e hoch x "mal" cos von x

ist ne e funktion....
 
AW: Ableitungsaufgabe?

HI!

Also [tex]e^{x \cdot \cos x}[/tex] ??

cu
Volker
 
AW: Ableitungsaufgabe?

Hmm....


...bin zwar grad' mittellos (abgesehen von Tequila, Sonnenschirm und Badehose) :D
...aber so aus dem Bauch raus wuerde ich sagen, die e-Funktion bleibt nach der Ableitung unveraendert...


Gruesse an die Fuesse, 8)
Christian.Urlaub.
 
AW: Ableitungsaufgabe?

hi,

wenn ich mich auf meine alten tage recht entsinne, sollte die produktregel im exponenten greifen. daher:

[cos(x) + x sin(x)] * e^xcos(x)
 
K

KaputtesLicht

Gast
AW: Ableitungsaufgabe?

tachchen,

hier kommt die Kettenregel und die Produktregel zur Anwendung

[tex](e^{x*cos(x)})\cdot (cos(x)-sin(x))[/tex]

(innere/obere Ableitung mal Ausgangsfunktion
und
bei der inneren/oberen Ableitung braucht man die Produktregel)

Viele Grüsse
 
K

KaputtesLicht

Gast
AW: Ableitungsaufgabe?

ja, richtig, danke!!!
das x hab ich vergessen!!!
hier auf dem papier steht es auch!!!
ich schieb es einfach mal auf den Formeleditor!!!

danke für die Korrektur!!

Viele Grüsse
 
Top