Abgehängter Träger

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Epsche, 18 Nov. 2012.

  1. Guten Tag zusammen,

    ich komme bei einer Aufgabe absolut nicht weiter. Irgendwie fehlt mir der Lösungsansatz.
    Der Träger wird zwischen zwei Wänden aufgehangen und ich soll die Lagerkraft Fa sowie Fax und Fay berechnen.
    Die Streckenlast für den gesamten Träger beträgt Fq=2N/mm

    Vielen Dank für eure Hilfe
     

    Anhänge:

  2. AW: Abgehängter Träger

    Was ich noch sagen wollte.... zuvor haben wir das ganze gerechnet wo der Träger gerade abgehangen war. Dementsprechend kam für F18 kN raus (F=Fq*lq) und dann für Fa und Fb 9 kN.
    Wenn der Träger jetzt "schräg" abgehangen wird bleiben doch die Lagerkräfte gleich, lediglich kommt nun die Fax/Fbx Komponente hinzu oder?
     
  3. AW: Abgehängter Träger

    So sehs ich : y geht nach oben , x nach rechts:

    Im Wandlager hat man 9 N in y Richtung ( halbe Streckenlast von den 18 N) .
    Damit errechnet man 14,40 N in x Richtung wegen 58 Grad Winkel.
    Also Resultierende Kraft im Lager an der Wand ist dann die wurzel aus 9²+14,4² = 16,98 N, die in Seilrichtung geht.
     
    #3 neoneoneo, 19 Nov. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2012
  4. AW: Abgehängter Träger

    Die max Kraft die das Lager am Balken ist die Seilkraft, die Resultierende die Kraft in x Richtung.
     
    #4 neoneoneo, 19 Nov. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2012
  5. Ich hätte eine Frage zu abgehängten Trägern.
    Ich muss Recherchen über einen abgehängten Träger in meiner Nähe anstellen (München), weis jedoch nicht was genau das sein soll.
    Kann mir vielleicht einer sagen ob zum Beispiel das Münchner Olympiastadion in Frage käme...
    Vielen Dank im Vorraus
     

Diese Seite empfehlen