3 phasiger Wechselrichter

Hallo,

ich habe mal eine Theoriefrage zum Thema Leistungselektronik.

Gegen ist ein 3 phasiger, selbstgeführter Wechselrichter mit Spannungszwischenkreis. Als Last haben wir 3 im Stern geschaltete Induktivitäten. Die Halbleiter sind IGBTs und werden mittels PWM angesteuert.
Jetzt meine Frage: Gibt es Vorteile, wenn ich den Sternpunkt der Last auf halbe Zwischenkreisspannung anhebe? Dadurch fällt meiner Meinung nach die Nullsystemspannung zwischen Sternpunkt und Mittelpunkt der Zwischenkreises weg, was sich doch nur negativ auf die Stromform auswirkt, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top