2. VdT – Hochschultag vom 07. - 08.04.2014 in Berlin - jetzt mit Videos

wolf

Mitarbeiter
Wie bereits in der Überschrift angekündigt veranstaltet der VdT vom 07. - 08.04.2014 seinen 2. Hochschultag in Berlin.

Aufgrund der demografischen Entwicklung haben die Hochschulen sich geöffnet und damit sind Studiengänge z.B. für Meister und staatlich geprüfte Techniker möglich.
Dies und sowie die Anrechnung der erworbenen Leistungen aus der beruflichen Fortbildung sind Themen auf dieser Veranstaltung.[PRBREAK][/PRBREAK]

Genaueres dazu entnehmt ihr bitte dem Flyer sowie den Anschreiben des VdT zu dieser Veranstaltung, die hier als Anhänge beigefügt sind.
 

Anhänge

  • Fleyer 2. VdT - Hochschultage.pdf
    178,3 KB · Aufrufe: 78
  • Anschreiben.pdf
    127,5 KB · Aufrufe: 37
P

Phonix22

Gast
Das ist fast 4 Wochen her, ein heißes Thema, mich würden die Ergebnisse interessieren.
Wobei das ziemlich schwer, ist teilweise wird die eine oder andere FHR nicht mal Bundesweit anerkannt.

Ich denke vieles lässt sich anrechnen für Module wie Einführung in die ...
Da viele ein Fernstudium machen, wundert es mich bis heute, dass die großen Anbieter nicht evtl. ein 4-5 Semester Aufbaustudium anbieten, was dann maßgeschneidert nach Eingangsprüfung passt.
Aber eben exklusiv für staatlich geprüfte Techniker mit den entsprechenden Fachbereich.
 

Thomas

Mitarbeiter
VdT-Hochschultag21.png

VdT-Hochschultag2b.png

Ziel des 2. VdT-Hochschultag war es, mit den Repräsentanten der Arbeitgeber, der Gewerkschaften, der Hochschulseite und der Spitzenverbände der beruflichen Bildung über Grundlegendes zur Thematik vor laufender Kamera zu diskutieren.
  • Die demografische Entwicklung
  • Arbeitswelt im Wandel
  • Erstausbildung Basis für Fortbildung
  • Lebens Langem Lernen “LLL”
  • Benötigen wir soviel Hochschulabsolventen
  • Anerkennung beim Hochschulstudium
  • Vorstellung von Hochschulprojekten
  • Der deutsche Qualifikationsrahmen
  • Was kostet Lebenslanges Lernen

Was kostet lebenslanges Lernen?

Projekt: Offene Hochschule – Öffnung für Berufstätige

Vom Meister zum Master – Projekt offene Hochschule

Der DQR und sein Einfluss im Rahmen der Diskussion des lebenslangen Lernens

EQR/DQR als europäische und deutsche Chance
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas

Mitarbeiter
Qualifikationsprofile der HighTech-Branche

Die Technikerausbildung und der Techniker in der Wirtschaft

Durchlässigkeit und Anerkennung als Voraussetzung für lebenslanges Lernen
 
Top