Werner von Siemens Schule Hildesheim

Name
Werner von Siemens Schule Hildesheim
Anschrift
Rathausstraße 9, 31134, Hildesheim
Bundesland
Niedersachsen
Land
Deutschland
Schulform
staatlich
Telefon
05121/9179-0
Fax
05121/9179-79
E-Mail
[E-Mail senden]
Homepage
http://www.wvss.de
Studiengebühr
ab 0 € (monatlich)
Fachrichtungen
Studienform
Vollzeit
Screenshot von http://www.wvss.de
Screenshot der Homepage
Bei der Finanzierung Deiner Fortbildung kannst du Aufstiegs-BAföG beantragen. Du kannst Zuschüsse zu Prüfungs- und Lehrgangsgebühren sowie bei Vollzeitmaßnahmen Unterstützung zum Lebensunterhalt erhalten.
Karte
26 Feb. 2014 Werner von Siemens Schule Hildesheim

Erweitertes Angebot:

Die Werner-von-Siemens-Schule in Hildesheim mit ihrem vielfältigen Bildungsangebot verfügt über eine einzigartige Ausstattung, welche die Technikerschule für ihre qualifizierte Ausbildung nutzen kann.
Im Rahmen des normalen Unterrichtes können in Zusammenarbeit mit Firmen und Institutionen folgende zusätzliche Abschlüsse / Zertifikate erworben werden:

Für Schüler der Fachrichtungen Elektrotechnik und Maschinentechnik
  • Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung (AEVO), früher: Ausbildereignungsprüfung (Gebühr: 20 Euro)
  • KUKA-Zertifikat, Grundlagen der Robotertechnik, Ausbildung im neuen Roboterschulungsraum der WvSS mit neun KUKA-Roboterschulungszellen, Abschlussprüfung durch einen KUKA-Lehrgangsleiter im Haus (Gebühr: 119 Euro)
  • Qualitätsbeauftragter und Auditor, in Zusammenarbeit mit der DEKRA
Für Schüler der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Module der Cisco Network Academy
  • Automatisierungstechnik mit LOGO! und Siemens S7, Bescheinigungen in Anlehnung an die Siemens-Zertifikate (in Planung für 2014)
Für Schüler der Fachrichtung Maschinentechnik
  • Teilnahmebescheinigung an einem Lehrgang der Firma SEW-Eurodrive Getriebe
  • 3D-CAD mit Autodesk-Inventor (mit kostenlosen Schülerlizenzen)
Abschließend einige Beispiele für den projektorientierten Unterricht anhand der Unterrichtsfächer der Fachrichtung Maschinentechnik. Neben dem obligatorischen Abschlussprojekt (Firmenprojekt) werden u.a. folgende Projektarbeiten erstellt:
  • Werkstoffkunde – Analyse einer unbekannten Stahlprobe (im gut ausgestatteten Werkstoffkundelabor der WvSS)
  • Maschinenelemente – Analyse eines Getriebebauteils
  • Getriebetechnik – Analyse eines Getriebes (in Zusammenarbeit mit den namhaften Getriebeherstellern Baß-Getriebe, Lenze, Nord-Getriebebau, Puls-Getriebe, SEW-Eurodrive, Stöber, Tandler und Vogel. Den Projektgruppen werden Getriebe dieser Hersteller zur Analyse ausgehändigt)
  • Automatisierungstechnik – Inbetriebnahme einer Sortieranlage (bestehend aus Stapelmagazin, Sauggreifer, Förderband mit Sortiereinrichtung der Firma FESTO), Ansteuerung mit Logo
  • Projektmanagement - Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften an praxisnahen Problemstellungen
  • Berufs- und Arbeitspädagogik – Erstellung eines Unterrichtsentwurfes für den Fachpraxisunterricht mit praktischer Umsetzung im Unterricht der Berufsfachschule
  • Dies ist nur eine Auswahl und wird durch weitere Projekte in anderen Fächern komplettiert.
News einreichen