Staatlich geprüfte Techniker haben eine Aufstiegsweiterbildung sowie die staatliche Prüfung an einer Fachschule für Technik abgelegt und dürfen dadurch die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfter Techniker führen. Du möchtest Dich über das Thema Staatlich geprüfter Techniker informieren? Du möchtest Dich mit anderen staatlich geprüften Technikern austauschen und Fragen stellen?
Jetzt kostenlos registrieren!

Neuer Name, mehr Geld: Meister-BAföG wird zum Aufstiegs-BAföG

Neuer Name, höhere Förderung: Das Meister-BAföG heißt nun offiziell Aufstiegs-BAföG, da längst weit mehr als nur die Fortbildung zum Meister gefördert wird. Unter anderen werden Lehrgänge zum staatl. gepr. Techniker gefördert – wie alle Fortbildungen, die über dem Niveau der ersten Berufsausbildung liegen. Für Techniker-Schüler ist das BAföG wohl die wichtigste Förderung des Staates, die die Gehaltseinbußen in einer Vollzeit- wie Teilzeit-Fortbildung überbrücken kann.
» weiterlesen

E-Learning: Weiterbildung nach der Weiterbildung zum Techniker

Der Wettbewerb um Karriere und Wissen steigt kontinuierlich. Der Techniker muss sich ständig weiterbilden, um mithalten können. Während die Weiterbildung zum Techniker eine solide Basis ist, muss er sich anschließend selbstständig um weiteres Lernen kümmern. Denn auch wenn die Jahre in der Weiterbildung bereits mit Lernen und Zeitdruck gefüllt waren, so sollte einem die persönliche Bildung auch hinter wichtig bleiben.

Doch welche Möglichkeiten hat der Techniker, um nicht hinterherzuhinken? Das digitale Zeitalter macht auch vor den Lernmethoden nicht halt und deshalb gibt es im Internet viele sinnvolle Angebote, die unbedingt genutzt werden sollten. Allerdings ist das Angebot groß. Wie findet der Techniker also die für sich perfekte E-Learning-Methode?

» weiterlesen

Zeitmanagement: Wie man Technikerweiterbildung und Job unter einen Hut bringt

Natürlich bringt eine Weiterbildung viele Zeitdiebe mit sich. Partnerschaften, Familie und Freunde werden vernachlässigt, Prioritäten müssen gesetzt werden. Lernen anstatt Sport oder einen heiteren Trinkabend mit Freunden, wer möchte das schon eintauschen?

Es kann sich lohnen, ein Zeitmanagement aufzustellen, das die Ausbildung kontrolliert und erleichtert. Die Techniker-Weiterbildung ist anspruchsvoll und es ist nur allzu verständlich, wenn der Schüler nach einem anstrengenden Arbeitstag keine Lust mehr auf eine ebenso anstrengende Lernphase hat. Das Zeitmanagement sorgt für Motivation und entlastet auch etwas vom Leistungsdruck. » weiterlesen

Verabschiedung der Techniker der Fachschule für Metallbautechnik

Große Hürden genommen – große Chancen zu erwarten –

Respekt vor der Leistung: vier Jahre haben Techniker berufsbegleitend abends und am Samstag die Schulbank gedrückt, neben dem Job für Klausuren, Präsentationen und Examina gepaukt und jetzt die Abschlussprüfung bestanden. Klassenlehrer Christoph Blisch äußerte in seiner Begrüßung und Moderation der...
» weiterlesen