Staatlich geprüfte Techniker haben eine Aufstiegsweiterbildung sowie die staatliche Prüfung an einer Fachschule für Technik abgelegt und dürfen dadurch die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfter Techniker führen. Du möchtest Dich über das Thema Staatlich geprüfter Techniker informieren? Du möchtest Dich mit anderen staatlich geprüften Technikern austauschen und Fragen stellen?
Jetzt kostenlos registrieren!

BVT fordert die Stärkung der beruflichen Bildung

Berufliche Sicherheit, gutes Einkommen, die Möglichkeit im Beruf die eigene Persönlichkeit zu entfalten und sich fortwährend weiter zu qualifizieren, hat für immer mehr junge Menschen eine hohe Bedeutung bei der Auswahl ihres Karriereweges. Garant dafür ist das deutsche Bildungswesen, einzigartig in der Welt, und doch in die Schieflage geraten.

Während alljährlich die Zahl der Studierenden an Universitäten und Hochschulen steigt, gerät die berufliche Bildung immer mehr ins Hintertreffen. Im Jahre 2013 war zum ersten Mal die Zahl derjenigen, die eine Lehre begonnen haben, niedriger als die Zahl derer, die ein Studium aufnahmen. Dieser Trend wirkt sich zunehmend auf die Leistungsfähigkeit der Deutschen Wirtschaft aus. Um den Bedarf an hochqualifizierten Fach- und Führungskräften in einer schnell voranschreitenden digitalisierten Arbeitswelt gerecht zu werden, bedarf es einer besseren Bildungspolitik. » weiterlesen

Ist 4.0 eine Industrielle Revolution oder eine Evolution

Mit der Fortschreitung der Digitalsierung ist es auch erforderlich, dass die Kompetenzprofile der Beruflichen und Akademischen Abschlüsse sich weiterentwickeln.

Wie man in der Presse mitverfolgen konnte, werden ca. 1. Mio. hochqualifizierte Fachkräfte im Bereich Industrie 4.0 zukünftig benötigt, aber so viele Arbeitskräfte sollen wohlmöglich ihren Job verlieren. » weiterlesen

Wettbewerb um die beste Projektarbeit Deutschlands

Die Frage: „Wie kann die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das hohe Niveau der Aufstiegsfortbildung zum Staatlich geprüften Techniker bzw. zur Staatlich geprüften Technikerin gelenkt werden?“ beschäftigte nicht nur die Fachschulabsolventen. Ein wesentlicher Bestandteil der Aufstiegsfortbildung bildet die Projektarbeit.

Um den Bekanntheitsgrad des Berufsstandes zu steigern und seine Kompetenzen und Fähigkeiten klarer zu definieren, wurde der bundesweite Wettbewerb um die beste Projektarbeit, die an Fachschulen bzw. Fachakademien erarbeitet worden ist, ins Leben gerufen. Diese Idee verwirklichte der Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung e.V. (BVT) mit der Auslobung des BVT-AWARD. » weiterlesen

Neuer Durchgang zum "Ausbautechniker" startet !!!

Trockenbaumonteure/Innen, Maler/Malerin, Estrichleger/In ...alle die in einem im Ausbau einschlägigen Berufe arbeiten können diese Weiterbildungsmöglichkeit nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung durchführen.

Im Juni 2018 ist der letzte Durchgang zum Staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Ausbau am Hans-Schwier-Berufskolleg in...
» weiterlesen

Der Film: 100 Jahre DAA-Technikum

Als der Diplom-Ingenieur und Fliegeroffizier Wilhelm Mayer im Jahre 1918 seinen ersten Fernlehrbrief „Schule der Flugtechniker“ veröffentlichte, hatte er die Idee, Fortbildung neben dem Beruf, also ohne finanziellen Ausfall, an jedem Ort möglich und trotzdem mit guter Betreuung anzubieten. Er konnte damals noch nicht ahnen, dass sich daraus das größte...
» weiterlesen

Erfolgreiche Absolventen

Wie in jedem Jahr wurden Anfang Juli die Absolventen der Fachschule verabschiedet. Mit einem Klassenschnitt von 1,8 verließ ein besonders guter Jahrgang die it.schule. O-Ton eines Absolventen: "Die Weiterbildung war in der Breite sehr anspruchsvoll und hat uns weitergebracht. Durch die Teamarbeit mit den Klassenkameraden konnte jeder seine Stärken einsetzen."

Im Kurs der...
» weiterlesen