Staatlich geprüfte Techniker haben eine Aufstiegsweiterbildung sowie die staatliche Prüfung an einer Fachschule für Technik abgelegt und dürfen dadurch die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfter Techniker führen. Du möchtest Dich über das Thema Staatlich geprüfter Techniker informieren? Du möchtest Dich mit anderen staatlich geprüften Technikern austauschen und Fragen stellen?

Jetzt kostenlos registrieren!

3D-Drucktechnologien

Wie additive Fertigungsverfahren die Wirtschaft revolutionieren

Die Herstellung und Nutzung von Waren und Dienstleistungen wird künftig weiter verschmelzen. Das umschreibt der von Alvin Toffler 1980 erfundene Begriff „Prosumer“ (später germanisiert zu Prosument), eine Wortkombination aus Produzent und Konsument: Kunden stellen sich am 3D-Drucker Produkte selbst her, die sie möglicherweise auch entworfen haben. Prosumenten gab es zu allen Zeiten, doch hat erst die Entwicklung des Web 2.0 mit Open Innovation und Open Source, mit Tauschbörsen und 3D-Druckern dem Prosumenten-Modell eine neue, historische Dimension verliehen. Es verändert die traditionellen Konzepte von Ökonomie und Arbeit. Produkte und Dienstleistungen können individualisiert angeboten werden. Nicht nur Startups, sondern auch etablierte Unternehmen stellen sich auf die disruptive neue Produktionstechnik ein. Das Zusammenwachsen von Herstellung und Verkauf bricht Branchenstrukturen auf und erzwingt neue Geschäftsmodelle.

Sich als Techniker selbstständig machen

Wer trotz bestandener Prüfungen und ausreichender Mühe keinen guten Job findet, der kann als Techniker auch seinen eigenen Weg in die Selbstständigkeit beschreiten. Dasselbe gilt für Berufspraktiker, die in der Ausübung ihrer Tätigkeit keine rechte Erfüllung finden.

Zunehmende Routine schleicht sich ein, tagaus tagein läuft alles nach dem gleichen Schema ab. Dabei könnte es ganz anders sein: Statt mitunter fragwürdigen Weisungen zu folgen, lässt sich der Alltag ebenso mehr oder weniger selbst bestimmen. Möglichkeiten dafür bieten sich zuhauf, wenn man nur nach ihnen sucht und ein gewisses Risiko einzugehen bereit ist. Im Folgenden soll das eine oder andere Appetithäppchen gereicht werden, ohne dabei allzu sehr ins Detail zu gehen.

News aus den Technikerschulen

Infoabend - 17.06.2020 - 18.00 Uhr

Vier Fachrichtungen, viel Praxis, in Vollzeit oder berufsbegleitend. Das ist die Technikerschule Augsburg!

Alle Informationen zur Weiterbildung als Staatlich geprüfte/r TechnikerIn in den Fachrichtungen Elektro-, Maschinenbau-, Mechatronik-, Umweltschutztechnik & regenerative Energien sowie als Geprüfte/r Technische/r BetriebswirtIn erhalten Sie beim Infoabend am...

» weiterlesen

Freie Techniker-Studienplätze zum 17.08.2020

An der Staatlichen Technikakademie Weilburg sind zum Studienbeginn 17.08.2020 noch Techniker-Studienplätze in folgendenden Schwerpunkten frei:

Maschinentechnik - Schwerpunkt Verfahrens- und Umwelttechnik
Mechatronik
- Schwerpunkt Systemtechnik
Elektrotechnik
- Schwerpunkt Automatisierungs- und Prozessleittechnik
Elektrotechnik
- Schwerpunkt Energietechnik und...

» weiterlesen