Staatlich geprüfte Techniker haben eine Aufstiegsweiterbildung sowie die staatliche Prüfung an einer Fachschule für Technik abgelegt und dürfen dadurch die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfter Techniker führen. Du möchtest Dich über das Thema Staatlich geprüfter Techniker informieren? Du möchtest Dich mit anderen staatlich geprüften Technikern austauschen und Fragen stellen?
Jetzt kostenlos registrieren!

Hans- Böckler- Studie „Staatlich geprüfte Techniker im Öffentlichen Dienst“

In dem vorliegenden Working Paper sind die zentralen Befunde der empirischen Erhebungen und Interviews mit staatlich geprüften Technikern zusammengefasst.In dem vorliegenden Working Paper sind die zentralen Befunde der empirischen Erhebungen und Interviews mit staatlich geprüften Technikern/ Technikerinnen zusammengefasst, die schwerpunktmäßig im Sommer/Herbst 2015 stattgefunden haben. Im Rahmen der von der Hans-Böckler-Stiftung finanzierten Kurzstudie konnte naturgemäß nur ein erster Einblick und kurzer Überblick über das Berufsfeld von Technikern/ Technikerinnen im Öffentlichen Dienst vorgenommen werden. Das hängt auch mit der in 2.1 im Einzelnen beschriebenen Vielzahl an Technikerabschlüssen zusammen.

Die für die Kenntnisse über die Einsatzfelder von Technikern/ Technikerinnen im Forschungsantrag diagnostizierte Forschungslücke konnte hier deshalb aufgrund der eng begrenzten Projektmittel nur ansatzweise geschlossen werden. Ungeachtet dieser Untersuchungssituation und der notwendigerweise vorläufigen Ergebnisdarstellung hat sich eine Reihe von Ausgangshypothesen bestätigt, mit denen wir mit unseren offenen Frageleitfäden ins Feld gegangen sind. Auf einen Blick lassen sich die Hauptergebnisse in folgenden Kurzbefunden zusammenfassen: » weiterlesen

Großer Vergleich der Techniker-Weiterbildung im Fernstudium

Neben den Technikerschulen in Vollzeit und Teilzeit ist die Techniker-Weiterbildung im Fernstudium die flexibelste Variante. Es zeichnet sich dadurch aus, dass der Schüler seiner Vollzeitbeschäftigung nachgehen kann und die Weiterbildung zum Techniker in seiner Freizeit absolviert. Das Fernstudium bietet die größtmögliche Flexibilität, erfordert aber dementsprechend auch die größte Selbstdisziplin.

Bei einer Fernschule kann der Technikerschüler den Startzeitpunkt der Weiterbildung meist frei wählen. Denn die angebotenen Lehrgänge sind nicht an einen festen Stundenplan gebunden. Materialien, wie zum Beispiel Studienhefte, werden dem Schüler zugesendet, sodass er in Ruhe zu Hause lernen kann.

Sollte ein Technikerschüler trotzdem noch Fragen haben, kann er sich – je nach Fernschule – per Mail oder Telefon an Tutoren oder Fernlehrer wenden. Andere Bildungseinrichtungen bieten regelmäßigen Samstagsunterricht an.
» weiterlesen

Umweltschutztechniker der TA profitieren

Der Zielrichtung der der Technikerschule Augsburg hat sich 25 Jahre bewährt. Die Absolventen der Fachrichtung Umweltschutztechnik haben davon profitiert, dass sie in den klassischen Fachkompetenzen für Umweltschutztechnik vertieft qualifiziert wurden.

Das Bildungsangebot für die Umweltschutztechnik wird nun weiter ausgebaut. Als erste Technikerschule bereiten wir im...
» weiterlesen