Aktueller Inhalt von Zuckerruebe

  1. Zuckerruebe

    wie viele Schrauben benötigt die Verbindung?

    Hallo, ich habe ein Problem mit dem ich nicht weiterkomme. Ich soll eine Auslegungsberechnung für eine Zahnkupplung (Werkstoff 16MnCr5) machen. Zulässigen Drehmoment Mt= 4000 Nm im Lastfall 2 (Sh=1,5) Reibungskoeffizient µ= 0,15. Gegeben: Mt = 4000 Nm, Sh= 1,5, µ=0,15, D=226mm...
  2. Zuckerruebe

    Schalter wird zur Zeit t=0 geöffnet

    Wahnsinn, helmuts for President! Ich mache morgen weiter, einen riesen Dank an dich.
  3. Zuckerruebe

    Schalter wird zur Zeit t=0 geöffnet

    Ich denke u sinkt von 50 V ab t=0 auf 12,5 V bin mir nur nicht sicher. Die andere Aufgabe kenne ich, war aber anders gestellt.
  4. Zuckerruebe

    Schalter wird zur Zeit t=0 geöffnet

    Hallo Leute, hier meine Aufgabe Ich soll für die Zeiten t<0, t=0 und t>0 die Werte von u und il bestimmen. kann mal jemand darüber sehen, ob das so stimmt? dann noch c) Geben Sie die Zeitfunktionen von il und u analytisch an und stellen Sie die Zeitfunktionen im Diagramm grafisch...
  5. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    hat sich erledigt, ich bin darauf gekommen habe meine Wertetabelle fertig... Vielen Dank für alles!
  6. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    vielen Dank Helmuts! ich habe leider noch eine Frage, ich bin gerade dabei das Bode Diagram zu zeichnen. Deine wunderschöne Vorlage ist eine riesige Hilfe. Ich möchte eine Wertetabelle anlegen mit w, U(w) und phi ich habe schon hin und her gerechnet, was ist in deiner Rechnung oben U(w) ? Uq...
  7. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    ja, vielen Dank, ich denke ich hab´s jetzt kannst Du dir bitte nocheinmal Aufgabe f) ansehen die Zeitfunktionen der Ausgangspannungen... da klemmt´s noch
  8. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    Ich denke schon, das eine Rechnung eingefügt werden muss, bitte erkläre doch einmal genau wie man auf das w kommt. Danke
  9. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    Danke Helmuts, bei mir ist jetzt der Groschen gefallen!
  10. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    ich muss mich nomits anschließen, wie man an w bzw. f kommt weiß ich auch nicht, gegeben ist ja nur R1, R2 und der Kondensator.... (siehe oben) wie soll ich dann wenn ich f nicht habe? 50 Hz annehmen??
  11. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    weil es die -> E<-- ckfrequenz ist
  12. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    c) T= ((R1*R2)/(R1+R2))*C =1/1500 T= 1/we we=1500 1500 /2pi=238,73 hz = fe (Frequenz) K=(R2/R1+R2) =2/3 Richtig? Was sind eigentlich die Einheiten von T ,omega und K ?? Das wird nirgends so richtig angegeben....
  13. Zuckerruebe

    der gesuchte Strom ist Ic

    Es ist uns überlassen, ob wir die Angaben in Sinus oder Cosinus machen, in meinen Büchern wird die Formelangabe in Cosinus gelehrt. So lange man nicht den Tangens nimmt, und den Rest verstanden hat ist doch alles gut ;) Vielen Dank
  14. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    Kann das stimmen?
  15. Zuckerruebe

    komplexe Übertragungsfunktionen G, Eigenschaften

    Hallo Mitstreiter, ich weiß, ähnliche Aufgaben gab´s hier schon zur genüge, aber ähnliche Ergebnisse reichen mir leider nicht. Die a) Berechnen Sie die komplexe Übertragungsfunktion G j . b) Welche Eigenschaft hat die Schaltung (Hochpass, Tiefpass)? c) Bestimmen Sie die Werte T und K der...
Top