Ist 4.0 eine Industrielle Revolution oder eine Evolution

Mit der Fortschreitung der Digitalsierung ist es auch erforderlich, dass die Kompetenzprofile der Beruflichen und Akademischen Abschlüsse sich weiterentwickeln.

Wie man in der Presse mitverfolgen konnte, werden ca. 1. Mio. hochqualifizierte Fachkräfte im Bereich Industrie 4.0 zukünftig benötigt, aber so viele Arbeitskräfte sollen wohlmöglich ihren Job verlieren.

Damit rückt der Staatlich geprüfte Techniker bedingt durch seine praxisbezogenen Fachkompetenzen auf der Ingenieursebene immer mehr in den Fokus der Wirtschaft.

Der Verein der Techniker e. V. ist z. Z. im Gespräch mit den Spitzenverbänden der Dt. Wirtschaft der Gewerkschaften und der Beruflichen Bildung zur Problematik Staatlich geprüfter Techniker und Industrie 4.0.

Aus den Gesprächen heraus erkannte der Verein der Techniker e. V. Handlungsbedarf und lud die Experten der Spitzenverbände, der deutschen Wirtschaft, der Gewerkschaften, der Spitzenverbände der Beruflichen Bildung und namhafte Unternehmen gemeinsam mit den Deutschen Technikerschulen zur „1. VdT – Fachtagung – Techniker 4.0“ ein.

Die Auftaktveranstaltung fand am 25. / 26.09.2017 als 1. VdT – Fachtagung „Techniker 4.0″ in Stuttgart statt. Für die 2-tägige Fachtagung wurden die Vertreter der Spitzenverbände und Experten namhafter Unternehmen gewonnen. Ziel dieser 1. VdT – Fachtagung “ Techniker 4.0 “ ist es, eine Plattform des Dialogs zwischen Ihnen als Vertreter der Technikerschulen und der Industrie zu schaffen.

Auf der Seite www.techniker40.de will der Verein der Techniker e. V. wir über seine Aktivitäten und über die Industrie 4.0 berichten.

0 Kommentare:

Alle Kommentare im Forum lesen