Mathe Lösung vom 19.02.20017 2017-02-23

ohne Aufgabe 4, da war ich mir nicht sicher!!! Matheprüfung von Chrizle übernommen.danke

  1. S7EVIN1
    1.jpg 2.jpg 3.1.jpg 3.2.jpg 5.jpg 6.jpg
    Valerij81, Andrej81 und KoRnFreaK1984 gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. PeterGabriel89
    PeterGabriel89
    4/5,
    Version: 2017-02-23
    Falls die Leute sich fragen wie man die 4. Aufgabe lösen kann (Mathe-Formelsammlung S.47 Kreisabschnitt, die Formel "h= d/2 (1-cos (alpha/2))" nach alpha umstellen.
    = "alpha = cos^-1(1- h2/d)*2". =>((91,15°))

    Mit alpha lässt sich nun "s= d*sin(alpha/2)"=> ((28,56mm))ausrechnen.

    Mit "A(Kreisabschnitt)=alpha/360° *π r² - s(r-h)/2 ausrechnen((118,18mm²= Fehlende Stück!))

    Die Fläche des Kreises π/4*d² (1256mm²) minus Kreisabschnitt (118,18mm²) und mal die Tiefe von 15mm nehmen. = (17,07 cm³)

    Zu guter letzt den restlichen Zylinder berechnen + den errechneten Abschnitt. Ergebnis ((94,25cm³+17,07cm³= 111,32 cm³))
    Bei weiteren Fragen einfach melden
  2. MaikeLue
    MaikeLue
    3/5,
    Version: 2017-02-23
    Habe bei 3.1 auch als zweiten Schnittpunkt S (-1/4) raus. Ihr habt vergessen, die -1 zum Quadrieren in Klammern zu setzten. So wird das - nicht mit quadriert und bleibt somit ein - .

    Bei Aufgabe 4 habe ich zuerst das Gesamtvolumen des Zylinders ausgerechnet und habe davon dann das Volumen des "Kreisabschnitts" abgezogen (Grundfläche des Kreisabschnitts x 15 mm "Tiefe" -> bin davon ausgegangen, dass mit der Höhe in der Aufgabenstellung, die Tiefe des ausgefrästen Teils gemeint war).
    Habe somit 111,324ccm raus.
  3. mcmasterjoe
    mcmasterjoe
    4/5,
    Version: 2017-02-23
    Ja ich bräuchte ebenfalls die Lösung für die 4.....Sitz schon eine Stunde dran und komm einfach nicht drauf :P
  4. mbtda
    mbtda
    4/5,
    Version: 2017-02-23
    Kann jemand Aufgabe 4 noch hinzufügen???
  5. Eli112
    Eli112
    1/5,
    Version: 2017-02-23
    Ist fehlerhaft
    Bei 3.1 ist der zweite Punkt (-1/4) und nicht (-1/2)
    Der Flächeninhalt bei 6.1 stimmt auch nicht,da für x=-1 und x=1 die Funktion nicht den gleichen Wert bekommt sondern 2.17 statt 3.17