3D Druck ist was Feines. Für den Ottonormalverbraucher ist die optimale Herstellung besonders feiner Gegenstände und Produkte noch nicht erschwinglich, aber grundsätzlich kann man schon viele grobere Dinge auch zu Hause herstellen und nutzen. Sei es ein Winkel zur Verschraubung, ein kosmetisches Utensil oder ähnliches.. bin wirklich gespannt, wie zügig wir an dem Punkt ankommen, dass wir uns für die meisten Dinge zumindest die Ersatzteile zu Hause drucken können. Sehr cool und spannend.
 
Ein Kumpel von mir hat sich auch schon über Connections Kleinteile drucken lassen für seinen Cmper. Muss sagen, dass das schon beeindruckend ist. Ich hätt voll gerne eine Figur ausm 3-Druck zuhause, aber kostet eben leider noch ganz schön.