szmtag

Kettenrad Übersetzung berechnen

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Kapsel, 22 Feb. 2013.

  1. Kapsel

    Kapsel Guest

    Hallo Miteinander,

    könnt ihr mir bitte bei folgendem Problem helfen,

    Annahme:

    Kettenteilung= 15.875mm
    Kettenrad1= 62 Zähne und 313.431mm Teilreisdurchmesser
    Kettenrad2= 14 Zähne und 71.342 mm Teilkreisdurchmesser

    den Teilkreisdurchmesser habe ich wie folgt berechnet

    15.875/ sin(180/Zähnezahl)

    ich habe das Problem, dass ein unterschiedliches Übersetzungsverhältnis herauskommt, wenn ich es mit der Zähnezahl und mit dem Teilkreisdurchmesser berechne

    Übersetzungsverhälnis Zähnezahl
    62/14= 4.429


    Übersetzungsverhältnis Teilkreisdurchmesser
    313.431/ 71.342= 4.393


    hier ist kein Rundungsfehler, was mache ich falsch, müssten nicht beide Werte gleich sein?
    es ist zwar eine kleine Abweichung, die sich aber bei mehreren Kettenrädern deutlich verstärkt :(


    Danke euch
    lg. Kapsel
     
  2. AW: Kettenrad Übersetzung berechnen

    Hallo Kapsel

    Die einzige Größe für die Berechnung der Übersetzung eines Kettenantriebs ist die Zähnezahl.
    Nur der Weg des antreibenden Zahns ist entscheidend für den Weg der angetriebenen Zähne.
    Je Durchmesser des angetriebenen Rades kommen mehr oder weniger Zähne als bei antreibenden zum Zuge.

    Gruß
    Rochus
     
  3. Kapsel

    Kapsel Guest

    AW: Kettenrad Übersetzung berechnen

    Hallo Rochus,

    das ist genau mein Problem, es müsste doch bei beiden Berechnungen das selbe Ergebnis herauskommen, was seltsamerweise nicht der Fall ist

    lg. Kapsel
     
  4. AW: Kettenrad Übersetzung berechnen

    Hallo Kapsel

    Habe ich mir schon gedacht, dass du trotzig reagierst, hast ja auch nicht Unrecht.;)

    Der Teilkreisdurchmesser ist bei Kettenrädern nicht immer der Wirkkreis Durchmesser.
    Dieser wird durch den Abstand Mitte Kettenbolzen bis Mitte Kettenbolzen bestimmt.

    Gruß
    Rochus
     
  5. Kapsel

    Kapsel Guest

    AW: Kettenrad Übersetzung berechnen

    Hallo Rochus,

    ich habe einmal hier eine Internetseite gefunden,
    http://www.brandau.de/Standard-Kettenraeder_Berechnung.html
    wegen dem Teilreisdurchmesser welcher Rollenmittig wirkt, etc.(bei Kettenrädern müsste doch der Teilkreisdurchmesser gleich dem Wirkdurchmesser sein ), ich weiß das Folgendes nicht "Technikermäßig" ist, aber ich glaube das viele Menschen das Übersetzungsverhältnis bei Kettenrädern, falsch berechnen, es müsste bei einem ideal angenommenen Kettengetriebe aus den Teilkreisdurchmessern ermittelt werden und nicht aus den Zähnezahlen, oder wo liegt mein Denkfehler

    lg. Kapsel
     
  6. AW: Kettenrad Übersetzung berechnen

    Hallo,
    es rollen aber nicht die Teilkreisdurchmesser sauber und gleichförmig aufeinander ab.
    Das merkst du bei einem Kettenrad mit wenig Zähnen und größerer Teilung (z.B. Scharnierplattenbänder in der Schrottindustrie).
    Das Band läuft ungleichmäßig, da nicht ein Kreis abläuft, sondern ein Polygon. Deswegen ist die Übersetzung durch die Zähnezahlen bestimmt.

    Gruß:
    Manni
     
  7. Kapsel

    Kapsel Guest

    AW: Kettenrad Übersetzung berechnen

    Hallo,

    du meinst also, dass es sich hier um den Polygoneffekt handelt, weißt du bzw. weiß jemand, bitte wie man diesen berechnen kann

    anderer Seits wird hier z.B. eine Kette vorgestellt, welche keinen Polygon Effekt haben soll, bei der aber der gleiche Unterschied beim Übersetzungsverhältnis über den Teilkreisdurchmesser Vs. Zähnezahl ermittelt, ergibt, wo kann mein Denkfehler liegen?

    http://www.smartchain.nl/Images/SmartChain_German_English_rec.pdf

    Danke euch
    lg. Kapsel
     

Diese Seite empfehlen