szmtag

ILS - Bautechniker

Dieses Thema im Forum "ILS - Institut für Lernsysteme" wurde erstellt von Jankl, 20 Feb. 2010.

  1. Hallo zusammen,
    erstmal ein paar Daten zu meiner Person: Ich bin 19Jahre alt und habe meine Ausbildung zum Zimmerer dieses Monat erfolgreich beendet. Nun möchte ich den Bautechniker berufsbegleitend anstreben. Da bei dem DAA-Technikum alles überfüllt ist versuche ich mein Glück bei einem Fernstudium. Gibt es jemand der mir Erfahrungen mit ILS oder sonstige vergleichbare Technikerschulen übermitteln kann!? Auf zahlreiche Antworten würde ich mich sehr freuen :)
     
  2. AW: ILS - Bautechniker

    Vor 15 Jahren habe ich es beim ILS versucht. Ich will nichts schwarzmalen, aber ein Fernstudium ist eine Viecherei, wenn kein Austausch mit anderen stattfindet.
    Wie dem auch sei, die sogenannten Studieneinheiten - also Lehrhefte - waren unglaublich schwer verständlich. Irgendwann habe ich mir dann für teuer Geld die Statik-Bücher aus dem Literaturnachweis besorgt + festgestellt, dass in den Heften wirklich wichtige Passagen zum Verständnis einfach augelassen wurden. 2 Hefte für die Rechenschieberanwendung waren durchzuarbeiten, was ich für blödsinnig hielt. Aber sie waren ja nunmal da. Als ich fast fertig damit war + eine Anfrage dazu stellte, kriegte ich zu kören, dass diese Hefte nicht notwendig seien, es gäbe ja Taschenrechner. Achso.
    Steinalte Mathetabellen wurden mitgeliefert, Winkelfunktionstabellen + dergl. Ich hab's nach 5 Semestern abgebrochen + noch 1. Jahr in Vollzeit fertiggemacht. Das war dagegen ein Spaziergang. Ausserdem habe ich läuten gehört, dass irgendein Technikerlehrgang dem ILS aberkannt wurde, solange da nichts überarbeitet wird. Aber da wissen andere vielleicht mehr ....
     
  3. AW: ILS - Bautechniker

    Hallo Jankl,
    ich mach zur Zeit meinen Bautechniker bei der ILS. Bin jetzt im 9. Studienmonat (von ca. 42 oder so).
    Bis jetzt bin ich eigentlich recht zufrieden mit dem Stoff. Einiges halte ich zwar auch für überflüssig und zum Teil nicht ganz so toll erklärt, aber das Gefühl hatte ich in der Ausbildung und im ABi auch ab und zu.
    Ich habe regelmäßigen Kontakt per icq mit einem Mitstudenten. Werden im Mai auch zusammen zum Grundlagenseminar fahren.
    Kann dir aber jetzt schon sagen, das die 42 Monate kein zuckerschlecken werden.
    Das größte Problem ist die Motivation. Sich jeden Abend nach nem stressigen ARbeitstag noch aufraffen zu müssen kann manchmal ganz schän hart sein.
    Für mich ists vor allem im Sommer schwierig. Draußen tobt das leben, alle Freunde und Bekannte unternehmen was nur du musst zu hause bleiben und lernen.
    Aber ich bin jetzt schon ganz geil auf das Gefühl, wenn mans dann geschafft hat. Und davon sollte man ja ausgehen.
    Vorallem weil das ganze ja auch ne stange Geld kostet.
    Also ich würds auf jeden Fall mal versuchen. Die ersten 4 Wochen sind eh umsonst und wenn du mit den unterlagen nicht klar kommst, kannst se ja wieder zurück schicken.

    Ach ja. Der ILS wurde der Elektrotechniker Lehrgang ab erkannt. Soweit ich weiß, wegen veralteter Hefte. Aber ich meine, wozu gibts den heute Internet? Da kann sich jeder kostenlos und kompetent noch zusätzlich zu den Heften Infos holen.

    Hoffe ich konnte dir ein bischen bei deiner Entscheidung behilflich sein und würde mich freuen, dich mal im ILS Chat zu treffen (wenn du dich für die ILS entscheiden solltest)

    LG aus dem Hohenlohe Kreis
    Manu
     

Diese Seite empfehlen