szmtag

Fernstudium ratsam?

Dieses Thema im Forum "ILS - Institut für Lernsysteme" wurde erstellt von Wendle, 22 Feb. 2009.

  1. Hallo,

    Bevor ich zum eigentlichen Thema komme, vorab erstmal was zu meiner Person. Ich bin 20 Jahre alt, Mittlere Reife und bestand vor drei Tagen erfolgreich die Gesellenprüfung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik.

    Während meiner Ausbildung setzte ich mir das Ziel im späteren Verlauf meiner beruflichen Laufbahn den Techniker zu machen, was ich in naher Zukunf in Angriff nehmen werde.

    Da für mich eine Weiterbildung zum Techniker an einer staatlichen Technikerschule eher weniger in Frage kommt, aus Kostengründen, da ich dann nicht genügend Lebensunterhalt verdienen würde habe ich mich näher über ILS informiert, wobei mir noch einige Fragen unbeantwortet blieben.

    - Ist das erlangen des staatl. geprüften Techniker per Fernstudium weniger angesehen wie durch das Besuchen einer staatlichen Technikerschule?

    - Besteht auch bei einem Fernstudium die Möglichkeit, nach absolvierter Technikerprüfung eine Prüfung zum erlangen der Fachhochschulreife zu absolvieren?

    - Ist ein Fernstudium zu empfehlen oder eher nicht? Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

    Bin über jede Information bzw. Ratschlag dankbar.

    Gruß Wendle
  2. AW: Fernstudium ratsam?

    Hi!

    Vielleicht solltest du erstmal zwischen Vollzeit und Teilzeit unterscheiden - Letzteres gibt es auch an Staatlichen Schulen...

    Ein Fern- (oder auch Selbst-) Studium ist dann eigentlich eine spezielle Form der Teilzeitschule, bei der Du sehr viel mehr selber zu Hause lernst.
    neben der ILS (und einigen weiteren Anbietern des gleichen Konzerns - SGD, PFF,...) gibt es dort z.B. das DAA-Technikum (und auch bestimmt noch ein paar andere :) ).

    Du erhältst überall den gleichen Abschluss - mit einer Staatlichen Prüfung - und in einigen Bundesländern auch automatisch die Fachhochschulreife, in anderen nach einer zusätzlichen Prüfung.

    Ob man nun ganz "normal" zur Schule geht oder eine fernschule besucht, hängt stark von den eigenen Bedingungen ab - bei der Fernshule wird man mehr selber tun müssen - gerade im Bereich Motivation.

    Ich persönlich würde wegen der freien Zeiteinteilung immer wieder ein Fernstudium machen :)

    cu
    Volker
  3. AW: Fernstudium ratsam?

    Dank dir für deine Antwort. Hat mir schon sehr weitergeholfen.

    Das hab ich unterschieden und beide Optionen durchdacht, wobei ich bei einer Teilbeschäftigung trotzdem nicht genug verdienen würde. Von daher käme eben nur ein Fernstudium in Frage.

    Nun heißt es noch den richtigen Fernlehrgang für mich zu finden und los gehts...

    Gruß Wendle
  4. AW: Fernstudium ratsam?

    Hi!

    Teilzeitschule heißt normalerweise Vollzeit arbeiten... Wie beim Fernstudium auch. Bei der teilzeitschule gehst Du 2-3 abends und evtl. Samstag zur Schule.

    Was für einen techniker möchtest Du machen?
    Beim DAA gibt es den HLK-Techniker (Heizung, Lüftung, Klimatechnik)...

    cu
    Volker
  5. AW: Fernstudium ratsam?

    Ich will den Techniker in der Elektrotechnik machen. Spezialisierung bin ich mir noch nicht hunderprozentig sicher ob ich in der Energie- und Gebäudetechnik bleibe, was ich ja im Grunde nun gelernt habe, oder ob ich mich in Richtung Automatisierungstechnik oder Netzwerktechnik spezialisiere, da mir diese Beiden besser liegen und mehr interressieren. Während meiner Ausbildung hatte ich überwiegend mit Netzwerktechnik zu tun und in der schulischen, bzw. überbetrieblichen Ausbildung stellte ich fest, dass mir das Programmieren verschiedenster Arten sehr gut liegt, da ich alles auf Anhieb konnte ohne große Schwierigkeiten. Ob es nun SPS (Logo, Easy) war oder EIB, LCN...

    Deshalb lies ich mir nun erstmal Informtionsmaterial zu verschiedenen Spezialisierungen zu kommen um das Richtige für mich zu finden, wobei meines Wissens, kann man die Spezialisierung bis zur Hälfte der Ausbildung noch wechseln !?

    Gruß Wendle

Diese Seite empfehlen