szmtag

Drehstromtransformator - HILFE

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Cookiemouse, 18 Jan. 2010.

  1. Hallo zusammen,

    hab da mal eine Frage. Bin gerade beim Thema Drehstromtransformatoren und stoße natürlich unweigerlich auf Wurzel 3 ...
    Ich weiss ......... es gibt schon einige Themen dazu, aber ich schnall es ehrlich gesagt noch nicht so ganz.
    Woran erkenne ich, wann ich jetzt die blöde Wurzel anwenden muss?
    Sobald im Text "Drehstromtransformator" oder "Dy5" o.ä. steht?
    In dem Zusammenhang wäre auch noch mal die Erklärung von U Strang und U Leiter ganz hilfreich.
    Bitte könnte sich nochmal jemand erbarmen und mir das Chaos erklären?

    Dankeschöööön schon mal.
    Die Keksmaus
  2. derschwarzepeter

    derschwarzepeter Mitarbeiter

    AW: Drehstromtransformator - HILFE

    In einem Vierleiter-Drehstromsystem kannst du die Spannungen zwischen den Aussenleitern
    oder auch gegen den Neutralleiter messen.

    Mach dir eine Skizze mit einem Zeigerdiagramm, das diese 6 Spannungen alles zeigt!

    Wie du ihr unschwer entnehmen kannst,
    hängen diese beiden Größen über den Faktor Wurzel 3 zusammen;
    denk dir das so:
    Die Phasen-Neutralleiter-Spannungen bilden ein gleichseitiges Dreieck,
    dessen Höhe (Seite/2 mal Wurzel 3) die halbe Aussenleiterspannung ist.
    Die GANZE Aussenleiterspannung ist damit Seite mal Wurzel 3.
  3. AW: Drehstromtransformator - HILFE

    Hallo,
    hier ist der Drehstrom - Dreiphasenwechselstrom sehr schön veranschaulicht:
    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/1006061.htm

    Wenn du das verstanden hast, dann gehst du nochmal an den 3Ph Trafo. Dort ist bei der YD bzw. DY auch nochmals eine SQR(3) drin.

    Schönen Gruss

Diese Seite empfehlen