Bafög für Techniker mit 34?

Dieses Thema im Forum "Steuern, Bafög" wurde erstellt von chocolatchaud, 21 Jan. 2010.

  1. Sehr geehrte Damen und Herren!

    Ich bin 34 Jahre alt, vom Beruf Gärtnermeister seit 2008. Ich bin liiert und wohne auch bei meiner Freundin.
    Ich möchte mich weiterbilden und dieses Jahr im Sommer die Schule besuchen und den Agrarbetriebswirt (Gartenbautechniker) nachmachen.

    Den Meister habe ich auf Abendform gemacht und daher keinen Bafög beantragt.

    Nun meine lange Frage: Meine Freundin arbeitet als Stadtangestellte, verdient gut und hat noch einen 330-€-Job.

    Ihre älteste Tochter wohnt noch bei uns, ist 24 und am Ende der Ausbildung aber keine Aussicht auf einer Übernahme nach der Ausbildung. Sie wird wahrscheinlich ALG1 oder H4-Empfängerin sein.

    Ihre jüngste Tochter (22) hat ihre Ausbildung zu Ende gebracht, wohnt mit ihrem Freund zusammen, denn beide sind stolze Eltern. Beide sind H4-Empfänger und der Freund arbeitet auf 400-€-Basis.

    Ab 1.März werde ich auch 216 Tage ALG1-Empfänger sein und dann H4-Empfänger denke ich.

    Würde ich Bafög bekommen? Ich will nicht die Weiterbildung machen, wenn ich auf Kosten meiner Freundin leben muss.

    Mit meine Eltern habe ich schon lange nichts mehr zu tun.

    ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir helfen könntet.

    Mit freundlichen Grüssen

    Chocolat
     
  2. AW: Bafög für Techniker mit 34?

    Hi chocolatchaud,

    ruf doch mal am besten die BAföG-Hotline (gebührenfrei): 0800-223 63 41 an, die Wissen das eher ob es dir zusteht.

    Das neue BAföG

    Grüße
     
  3. AW: Bafög für Techniker mit 34?

    Oh, Danke... Mache ich auf jeden Fall!

    Die Hilfe ist super!
     
  4. AW: Bafög für Techniker mit 34?

    Vielleicht ist eher das Meister Bafög was für dich anstatt dem Schülerbafög:
    http://www.meister-bafoeg.info/

    Wenn mich nicht alles täuscht, wird beim Schülerbafög die halbe Verwandschaft noch mit herangezogen, beim Meisterbafög dagegen nicht. Hier wird auch deine Partnerschaft nicht berücksichtigt, solange ihr nicht heiratet.
     
  5. Hallo!

    Ich habe die Bafög-Online angerufen und viele Informationen bekommen!

    Ich bedanke mich für Eure Hilfe!

    Chocolat
     
  6. AW: Bafög für Techniker mit 34?

    Immer wieder gern.
     
  7. Ich erfülle alle "Vorraussetzungen", um Meister-Bafög zu bekommen. Ich werde allerdings am Tag der Offenen Tür meiner zukünftigen Schule noch Informationen einholen.

    Eine Frage hätte ich noch: Wie lang ist grundsätzlich die Bearbeitungszeit, falls ich doch einen "nö" - also eine Absage bekomme?

    Viele Dank

    Chocolat!
     
  8. AW: Bafög für Techniker mit 34?

    Wenn man Meisterbafög beantragt muss man unter anderem auch einen Zettel von der jeweiligen Schulungsstätte ausfüllen lassen. Diese füllen ihn meistens aber erst aus, wenn man tatsächlich angefangen hat zu lernen, als am Unterricht teilnimmt.
    Wenn man dann alles einreicht kann es (zumindest hat mir das das Amt aus NRW so gesagt) gerne auch mal 14-16 Wochen dauern, bis der Antrag bearbeitet wird.
    Dementsprechend haben alle der Technikerschüler aus meiner Klasse mehrere Monate gewartet, bis sie ihren Bescheid bekommen haben. Das Geld wurde dann natürlich nachgezahlt, dauerte aber halt eine Weile in der man nichts bekam, bzw. selber auslegen musste.
    Wenn du die Voraussetzungen erfüllst (und das kannst du ja relativ leicht auf der Internetseite überprüfen, da sind sie ja alle aufgelistet), dann hast du einen Anspruch auf Bafög und wirst es damit auch bekommen. Wieviel kann dir vorher niemand sagen, konnte mir auch keiner (und ich habe an vielen Stellen nachgefragt).
    Bei mir ging es nur deshalb etwas flotter, weil ich den kompletten Antrag sehr früh eingereicht habe und das Blatt von der Schule dann nachgereicht hatte. So musste ich nur acht Wochen auf die erste Zahlung warten.

    Hoffe ich konnte etwas helfen,

    Stefan
     
: techniker, bafoeg

Diese Seite empfehlen